›› LOUISODER › LESESTOFF › BUCHDETAILS


„Unter uns das stille Land“ - Gerdt Fehrle

Gerdt Fehrle


„Unter uns das stille Land“

ISBN 978-3-944153-24-7
ISBN e-Book 978-3-944153-25-4
Details Hardcover mit Schutzumschlag u. Lesebändchen
Seiten 494
Preis 24,90 € (D) | 25,60 € (A)
Erscheinungstermin 26.08.2015

ALLE BÜCHER

„Unter uns das stille Land“



Die Kraft der Liebe!
Mitreißendes Historiendrama um eine junge Frau im England der 1930er und -40er Jahre.
Linda Schoolcraft kann mit dem jungen Ben Whitley überhaupt nichts anfangen. Der Junge taucht 1933 in ihrer Highschool auf, setzt sich in ihre Schulbank, spricht komisches Englisch und verliebt sich natürlich auch noch in sie. Und er kann nichts – außer Fußballspielen. Das aber verdammt gut. Was niemand weiß: Ben trägt ein erdrückendes Geheimnis mit sich herum. Doch er lebt sein Leben so unauffällig wie möglich, wächst heran und offenbart sich niemandem. Nicht einmal seiner großen Liebe.
Als im Herbst 1939 der Krieg ausbricht, gerät die südenglische Idylle in Little O., dem Haus der Schoolcrafts, rasch aus den Fugen. Charles Schoolcraft, Lindas Vater, begeht unter ungeklärten Umständen Selbstmord. Gwendoline Schoolcraft, Lindas Mutter, lässt sich daraufhin auf eine unmoralische Affäre ein. Linda und Ben melden sich freiwillig zur Royal Air Force – er bei der nahegelegenen fliegenden Truppe in Henton, sie beim Bodenpersonal. Ben glaubt sich sicher. Bis eines Morgens das lange Erwartete, stets Befürchtete eintritt und Linda ihrem Freund die Pistole auf die Brust setzt…
Gerdt Fehrle hat mit „Unter uns das stille Land“ nicht nur ein packendes Historiendrama, sondern vor allem eine mitreißende Liebesgeschichte erschaffen. Mit einem ganz eigenen Sprachstil, mit präzisen Beschreibungen und viel Feingefühl erweckt der Autor facettenreiche Charaktere zum Leben, die man bis zum Schluss begleiten möchte.





Gerdt Fehrle



Gerdt Fehrle

Gerdt Fehrle wurde in Stuttgart geboren und wuchs in einem kleinen Dorf auf der Schwäbischen Alb auf. Er studierte Deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Konstanz. Für seinen Erstlingsroman „Milan“ erhielt er den Konstanzer Literaturförderpreis. Heute lebt und arbeitet Fehrle als PR-Berater, Verleger und Schriftsteller in München und auf der Schwäbischen Alb.



 






Die Kraft der Liebe!
Mitreißendes Historiendrama um eine junge Frau im England der 1930er und -40er Jahre.
Linda Schoolcraft kann mit dem jungen Ben Whitley überhaupt nichts anfangen. Der Junge taucht 1933 in ihrer Highschool auf, setzt sich in ihre Schulbank, spricht komisches Englisch und verliebt sich natürlich auch noch in sie. Und er kann nichts – außer Fußballspielen. Das aber verdammt gut. Was niemand weiß: Ben trägt ein erdrückendes Geheimnis mit sich herum. Doch er lebt sein Leben so unauffällig wie möglich, wächst heran und offenbart sich niemandem. Nicht einmal seiner großen Liebe.
Als im Herbst 1939 der Krieg ausbricht, gerät die südenglische Idylle in Little O., dem Haus der Schoolcrafts, rasch aus den Fugen. Charles Schoolcraft, Lindas Vater, begeht unter ungeklärten Umständen Selbstmord. Gwendoline Schoolcraft, Lindas Mutter, lässt sich daraufhin auf eine unmoralische Affäre ein. Linda und Ben melden sich freiwillig zur Royal Air Force – er bei der nahegelegenen fliegenden Truppe in Henton, sie beim Bodenpersonal. Ben glaubt sich sicher. Bis eines Morgens das lange Erwartete, stets Befürchtete eintritt und Linda ihrem Freund die Pistole auf die Brust setzt…
Gerdt Fehrle hat mit „Unter uns das stille Land“ nicht nur ein packendes Historiendrama, sondern vor allem eine mitreißende Liebesgeschichte erschaffen. Mit einem ganz eigenen Sprachstil, mit präzisen Beschreibungen und viel Feingefühl erweckt der Autor facettenreiche Charaktere zum Leben, die man bis zum Schluss begleiten möchte.
„Unter uns das stille Land“ - Gerdt Fehrle LOUISODER Verlag
24.90 new
„Unter uns das stille Land“ - Gerdt Fehrle 978-3-944153-24-7